Monat: Juli 2015

 

Wenn man sowas findet..

   
.. dann muss man damit rechnen!

Zumindest bei unserer Tochter.

 

Dein Sohn

Isabel riecht an Joshuas Popo.
„Uuuuh, Mama, der stinkt.“
Doch die hat schon mehrfach Windeln gewechselt.  „Dein Vater ist dran!“

Also dreht sich Isabel um: „Papa, Dein Sohn stinkt“

Aus dem Bett vertrieben

 Es ist 5:54 Uhr. Joshua hat mich aus dem Bett vertrieben.

Vor knapp einer halben Stunde wollte er sein Fläschchen haben. An Schlaf war danach nicht mehr zu denken. Um Conny und unseren Besucherin Isabel nicht zu stören haben wir das Weite gesucht.
Wieder eine Stunde Schlaf die fehlt. Es ist morgens halt zu hell.

P.S. Als er merkte, dass ich das iPhone in der Hand habe, ist er sofort zu mir rüber gerobbt. Ich habe unseren Technik Freak das normale Telefon gegeben. Damit ist der auch erst mal zufrieden.

IMG_3069.JPG

Isabel und die Spracherkennung

Isabel wollte, so wie ich gerade, den Sprach Aufzeichnungsmodus vom iPhone probieren.

Also gab ich ihr das iPhone in die Hand und das ist das Ergebnis:

Wir Warning ganzen Tag einen einzigen davon was auch roten Fische FycxcjjgqweefghjlpkmmbnvvxYxxyghgtrrgthuizuüozqerdäljhgff. Daayvvmzjjijlkkio 

Jjzzgcgddertrreeeouiueiooükvbv zuhg bgriillknjhhggzgzuiiizuiiil. Chuck zizutjgeuhwwu

Ich glaube sie meinte die Goldfische aus dem Nachbargarten vom Opa.

Zumindest ein Teil davon scheint Tastatur Eingabe zu sein.

Sommertage

Gestern war mit 39° der heißeste Tag in Hessen seit Beginn der Wetteraufzeichnung.

Wir sind früh ins Schwimmbad und haben noch einen vernünftigen Platz bekommen. Danach wurde es richtig voll. Schlangen am Kiosk von 30 m Länge. Das Becken so voll. dass man nur noch stehen konnte. Der Boden so heiß, dass ich nicht weiß, ob die Blase an meinem Zeh vom ungewohnten Barfuss-Laufen kommt oder eine Brandblase ist.

Wir hatten unser Zelt dabei und Schatten vom Baum. Da war es gut auszuhalten. Isabel wollte jede freie Minute ins Wasser.

Als wir heimfuhren war ich froh, dass wir uns nicht den Zafira geleistet haben. Und das der Mazda anlegbare Außenspiegel hat. Sonst wäre ich nie von unserem Parkplatz auf dem Waldweg rausgekommen, weil es immer Idioten gibt, die noch mehr zuparken. Danke DA-PW11*.

Und nachdem man einen solchen Hitzetag endlich geschafft hat, mit seiner Frau auf dem Balkon sitzt und bei einem kühlen Hellen den Tag ausklingen lässt, was braucht man da so gar nicht? Richtig, ein Kind, dass einen Sonnenstich hat und  das Bett inkl sich selbst voll spuckt. Und zwar so richtig. Damit hatte sich das ruhige Tagesende verabschiedet. Ach ja, der Kleine wurde natürlich auch noch wach und sorgte für eine zusätzliche Dimension in der koordinierten Aufräum, Austausch, Dusch und Beruhigungsaktion.

Aber danach schlief Isabel (und übrigens auch Joshua) bis zum Morgen einwandfrei durch

 

© 2019: Die Gebeks 50° Nord | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress