Heringssalat 

Isabel isst sehr gerne den roten Heringssalat mit roter Beete. Am Anfang hat sie mir nur die rote Beete raus geklaut. So oft und viel, dass ich auch schon selber russischen Salat gemacht habe. So heisst der rote Heringssalat ohne Hering nämlich in Dänemark. Während unser Fahrradtour 1985 habe wir uns davon fast vollständig ernährt. Etwas Weißbrot mit Russischen Salat ging immer. Billig, überall zu bekommen, viele Kalorien und leicht zuzubereiten. Einfach öffnen. Klappt immer.

Irgendwann hat Isabel auch den Hering probierte und es schmeckt ihr gut. Seit dem isst sie den Salat komplett.

Letztens hatte ich zum Mittagessen Pellkartoffel mit Hering in Sahnesoße gemacht. Auch ein Gericht aus alten Tagen, dass schon lange nicht mehr auf der Speisekarte stand.

Isabel kostet vorsichtig bei mir und meinte dann zu meinem weißen Hering in Sahne:

Toll. Der schmeckt wie rote Beete!

Fast richtig. Er schmeckt wie Heringssalat nun mal schmeckt, egal ob mit oder ohne Rote Beete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019: Die Gebeks 50° Nord | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress