Monat: Juni 2014

 

Panische Suche am Geburtstagsabend

Ein wunderschöner Geburtstag neigte sich dem Ende zu. Das Geburtstagskind Isabel sollte für das Bett fertig gemacht werden. Der Tag in der Lochmühle war erlebnisreich aber auch ermüdend. Alles begann mit dem Auspacken der Geschenke. Ein Buch, ein Kinderdrachen, ein Pferdestall, ein Spielzelt, neue Pferde und eine Pferdedusche. Für unseren kleinen Pferdenarren also genau das richtige. Da am morgen keine Zeit war wurden Stall und Dusche erst nach unserer Rückkehr aufgebaut. Daher viel Isabel erst beim ins Bett gehen ein, dass sie ihre neuen Pferde haben möchte. Da begann das Desaster. Die Pferde waren nicht mehr da. Die Suche begann. Alle Zimmer der Wohnung. Conny sagte: „Ich habe alle Pferde in die große Kiste mit den anderen Geschenken getan. Die Kiste war zu voll, aber ich war überzeugt, dass es funktioniert. Wenn die Pferde rausgefallen wären, hätten wir es gemerkt, meinten Andy und Opa Herbert. Also nochmal alles absuchen. Conny kramte sogar nochmal die Kühltasche aus dem Keller raus, da diese eine Weile im Wohnzimmer stand. Oma Gabi meinte noch, dass Isabel doch immer nur im Wohnzimmer war und nicht raus ist. Also nochmal alle Zimmer durchschauen, Auch Bad und Schlafzimmer, Alle üblichen Abstellplätze.   Am Ende wurden auch Oma Karin und Opa Peter nochmal telefonisch konsultiert. Aber auch sie konnten nichts genau sagen. Es waren sich aber alle einig, dass beim Gehen in der Grillhütte nichts mehr lag. Da unsere Tochter ihre neuen Pferde aber schon in ihr Herz geschlossen hatte befürchten alle in große traurige Kinderaugen schauen zu müssen. Es wurde über einen Neukauf am nächsten Tag debattiert. Es lies uns keine Ruhe. Immer wieder kam das Thema hoch. Dann rief Opa Peter nochmal an und meinte, das Oma Karin gesehen hatte, das Isabel kurz vorm gehen in der Lochmühle an der Wickeltasche zu Gange war. Conny und alle anderen hatten davon nichts mitbekommen. Also holten wir die Wickeltasche. Und tatsächlich wurden wir fündig. Isabel war wohl der Meinung, dass der Transport hier doch sicherer ist als in dem halboffenen Karton.

Geschrieben aus .

© 2020: Die Gebeks 50° Nord | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress