Zweifel

Warum fährt niemand das Auto, dass wir uns ausgesucht haben?

Im vergangenen Herbst haben wir lange nach einem neuen Auto gesucht. Schon beim ersten Check fielen viele Modelle wie der VW Touran  durch. Wenn ich am Steuer sitze, muss der MaxiCosi ohne Probleme hinten reinpassen. Auch wenn de MaxiCosi nicht mehr lange im Einsatz ist, dann braucht Joshua doch auch Platz für die Füsse. Isabel hat bisher nur auf der Beifahrer-Seite gesessen und da ist das nicht so entscheidend. Aber beim Fahren brauche ich vorne den Platz.

Ford Smax, Opel Zafira und Mazda 5 kamen in die engere Wahl.

Mazda5 im StrassenverkehrFord und Opel waren dann doch eine Spur größer. Eigentlich zu groß. Wir brauchen zwar mehr Platz, aber deshalb muss man nicht permanent mit einem LKW unterwegs sein. Und auch wenn der Mazda 5 in Größe und Komfort nicht ganz mithalten konnte, wurde er unsere erste Wahl. Im Prinzip ist es unser alter Mazda3 (mit dem wir zufrieden waren) in größer. Und da wir ein paar gute Angebote hatten, sparen wir auch 20% im Vergleich zu den Konkurrenten. Also entscheiden wir uns nochvor Weihnachten für den Mazda 5.

Aber seit der Entscheidung (oder schon kurz vorher) beobachtet man die Autos auf der Straße genau. Man sieht viele Familien-Vans. Auch viele, die wir uns gar nicht angeschaut haben. Aber was ich fast gar nichtg sehe ist der Mazda 5. Gerade mal drei habe ich seitdem gesehen und keiner in weiß. Sind wir solche Aussenseiter oder haben wir uns für das faslche Auto entschieden Der ist schon mehrere Jahre auf dem Markt und trotzdem auf der Strasse nur selten vertreten. Wir werden sehen. Noch sind wir uns sicher, die richtige Wahl getrofen zu haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.