Ortsverschönerung à la Mörfelden-Walldorf.

Plakatwand in Walldorf
Überall bei uns im Ort sind in letzter Zeit solch wunderschönen Plakatwände entstanden. Die werden zweimal im Jahr für die Wahlen benötigt, damit die Politiker ihr Bild verbreiten können.

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen. Loriot

Da gebe ich Loriot recht, aber leider sind diese Wände nach der Wahl nicht entfernt. Die meiste Zeit blickt uns einen tristes Metall an. Und es ja nicht nur hässlich und für den Bürger sinnlos, sondern es kostet ja auch noch der Stadt Geld. Unsere Stadt steht unter dem kommunalen Rettungssschirm und wir bezahlen Wände für Plakatwerbung der Parteien. Welchen Sinn macht das? Mal abgesehen davon in welchem Zustand eine Demokratie ist, wenn man über Plakate Wahlen gewinnen kann….

P.S. Damit die Plakate auch gut sichtbar sind gibt es auch ein Parkverbot davor.

P.P.S. War ein Spass. Das ist Kreuzungsbereich und Parken war dort schon immer verboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019: Die Gebeks 50° Nord | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress