Oh eine Dampflok

Heute früh haben Joshua und ich Brötchen beim Cafe im Bahnhof geholt. Ehrensache, dass man kurz auf den Bahnsteig tritt, um die gerade eingefahrene S-Bahn anzuschauen. Joshua wollte ja eigentlich einen ICE sehen.

Als wir auf den Bahnsteig treten und Richtung Frankfurt schauen, sehen wir eine große Rauchwolke über den Gleisen. Genauer gesagt eine große weiße Dampfwolke.

Da schiebt sich eine 03er Dampflok mit vergleichsweiser gemütlicher Geschwindigkeit in Richtung Bahnhof. Ich nehme Joshua vorsichtshalber auf den Arm (wieviel Dampf stösst so eine Lok bei einer Durchfahrt eigentlich aus?).

Wir stehen da, staunen, winken und freuen uns. Ein voller Zug mit Speisewagen und allem drum und dran. Die Leute am Fenster und auf der Lok winken freundlich zurück. Hinten schiebt eine DDR-E-Lok den Zug etwas an.

Ein tolles Erlebnis. Rustikale Technik, aber irgendwie mit Herz.

http://eftreysa.de/page.php?107

Geschrieben aus .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.