Probleme mit dem Amazon-Weihnachtsmann

Ja, auch wenn ich es nicht will, der Amazon.-Weihnachtsmann spielt bei uns eine große Rolle. Gerne würde ich auf Anbieter mit einem besseren Verständnis von Ethik ausweichen, aber Amazon ist halt leider gut. Suche, Bestellung, Preis, Bezahlung. Vom Service her gibt es nichts zu meckern. Wenn nicht diese Markmacht wäre, das völlig falsche Verständnis von Arbeitnehmerrechten und von Datenschutz wollen wir gar nicht reden.

Also bestellen wir fleißig. Ich bestelle für Conny Weihnachtsgeschenke. Conny bestellt für die Kinder Weihnachtsgeschenke und Conny bestellt für mich Weihnachtsgeschenke. Und weil es am einfachsten ist lassen wir zu mir ins Büro liefern. Auch meine Weihnachtsgeschenke. 

Die Pakete für Dich darfst Du nicht aufmachen!

Als die ersten Pakete kamen, stand ich ratlos davor. Ich darf sie nicht öffnen. Conny darf sie aber auch nicht öffnen. Die Kinder schon gar nicht? Wie erkenne ich das jetzt? Da steht nur Amazon drauf. Soll ich sie von meinem Kollegen öffnen lassen? Ungewohnte Probleme durch moderne Lebensweisen….

Die Lösung:

Connys Pakete hatten den PRIME-Aufkleber. Kann ich mir nicht leisten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.