Aufstehkampf

Jeden Morgen kämpfe ich mit Isabel. Ich kämpfe darum dass sie aufsteht. Auch heute wieder. Dabei hat sie viel geschlafen. Gestern war sie bei Oma und Opa und kam schon schlafend zu Hause an. Ich habe sie vom Auto hoch getragen, auf die Couch gelegt, umgezogen, ins Bett gebracht und ein Fläschchen gegeben. Für Letzteres ist sie kurz aufgewacht. Danach hatte die ganze Nacht durchgeschlafen. Wir hatten schon befürchtet eine turbulente Nacht zu bekommen. Auch heute Morgen schläft sie. Ich stehe neben dem Bett und bekomme sie nicht wach. Sie schläft und schläft. Wie jeden Morgen brauche ich 15 Minuten um sie raus zu bekommen. Dann ist sie natürlich nicht angezogen und abfahrbereit. Das dauert dann auch noch jedes Mal. Wir dürfen zwar vor 8:00 Uhr im Kindergarten sein aber das wird immer sehr knapp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.