Der Weihnachtsmann war da

Während ich den Baum fertig schmückte, waren Conny, die Großeltern und die Kinder im Kindergottesdienst.

Als sie losliefen, klingelte Conny durch. Ich zog das Weihnachtskostüm mit Bart an und stellte mich ins Fenster. Während ich am Baum die Kerzen anmachte, entdeckte ich zufällig die Kinder auf dem Gehweg und winkte Ihnen zu. Sie standen da und staunten mit offenen Mund. Der Weihnachtsmann in ihrer Wohnung.

Als sie losliefen musste ich mich beeilen. Weihnachtsmannanzug ausziehen und verstecken, an die Tür rennen und ganz aufgeregt rufen: „Ihr glaubt gar nicht wer eben da war!“

Die kurze Enttäuschung, dass der Weihnachtsmann schon weg war, wurde von den Geschenken kompensiert. Und das Erlebnis mit dem Weihnachtsmann hat sich fest in ih Gehirn gebrannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.