Da geht es hin..

Vor 3 1/2 Jahren haben wir das Laufrädchen in Holland gekauft, als wir mit Manu und Vanessa auf dem Boot unterwegs waren. Seitdem hat es unseren Fuhrpark ergänzt. Da seine Rolle immer kleiner wurde, kommt es heute auf den Sperrmüll. Die Zeit geht weiter, unsere Kinder werden größer.

Aber es bekommt seine zweite Chance. Noch während ich alles raus trug hielt einer der weißen Sprinter an. Ich schaffte es nicht bis zu der Haustür bevor das Laufrädchen mitgenommen wurde. Möge es einen neuen Besitzer finden und ihm viel Spaß bringen.

Ach ja: Mein 15 Jahre alter Kleiderschrank, in Einzelteile zerlegt und ohne Schrauben,  blieb deutlich länger stehen. Der war erst nach einer Stunde verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.